Der Mann im Hintergrund

Bernd Geser

Vita

Der gelernte Blechblasinstrumentenbauer und Musikpädagoge Bernd Geser, wurde 1984 in Leutkirch im Allgäu geboren. Bereits im Kindesalter entdeckte er seine Leidenschaft zur Musik und erhielt mit 5 Jahren seinen ersten Instrumentalunterricht.
Seine Lehrzeit machte Bernd Geser beim Musikhaus Lange in Ravensburg und konnte durch seine erlernten Fähigkeiten die Ausbildung mit einem 1. Landes- und einem 2. Bundessieg im Handwerk abschließen.
Nach dieser prägenden Zeit führte Ihn sein Weg zum renomierten Landespolizeiorchester Baden Württemberg.
Mit 23 Jahren gewann er das Probespiel zum Soloeuphonisten und gehörte diesem Orchester 3 Jahre an.

Thomas Rüedi, Berthold Schick, Ueli Kipfer, Steven Mead, Andreas Kraft und andere namhafte Musikerpersönlichkeiten und Dirigenten trugen wesentlich zu seiner weiteren musikalischen Entwicklung bei.
Parallel dazu sammelte Bernd Geser zahlreiche Erfahrungen in den verschiedenen Orchesterformen: Brass Band, Blasorchester, Fanfare-Orchester.
2007 gründete gründete er zusammen mit Johnny Ekkelboom die Brassband A7 und erarbeitete sich 2 mal den Solistenpreis bei der Deutschen Brassband Meisterschaft.
Eine zweifelsohne große Ehre war 2014 die deutsche Erstaufführung des UFO Concerto’s unter dem Komponisten und Dirigenten Johan de Meij.

Derzeit ist Bernd Geser Dozent für Euphonium an der Musikschule Brandnertal (Vorarlberg), Tiefblechdozent der Sing- und Musikschule Memmingen, Dirigent der Musikkapelle Muthmannshofen (Altusried), Solo-Euphonist des Blasorchesters „Windwerk Music Project“ sowie der Championship Brassband „3BA-Concert-Band“, Tenorhornist bei „Blechverrückt“ und gefragter Solist im In- und Ausland.

Auch gibt er seine Erfahrungen in privaten Einzelstunden oder Workshops weiter.

In seiner eigenen Werkstatt „Geser-Instruments“ findet er für sich die perfekte Symbiose aus Handwerk und Musik.

Konzerte und Events

Termine

Windwerk

Geplant sind Konzerte und Masterclasses in Ossiach und Innsbruck.

Blechverrückt

Coronabedingt leider dieses Jahr keine Auftritte. Ich halte euch auf dem laufenden.

Ensemble Sommerklänge

Wir hoffen noch auf unsere zwei Termine im Dezember
19.12 Kreuzherrensaal Memmingen
20.12 Farny Hotel Dürren/Wangen

Solo

Auch meine geplanten Rezitals wurden verschoben, diese werden aber in 2020 nachgeholt. Seid gespannt!

3BA Concertband

Wir mussten unsere geplante Weihnachts-CD-Aufnahme verschieben, hoffen aber wir können uns als Band im neuen Jahr wieder treffen.

Wo können sie mich hören?

Windwerk Musicproject

Ein Orchester wie die Landschaft aus der die Musikerinnen und Musiker kommen. 

Geprägt von der immer noch ungestümen Wildheit der Berge, den naturverbundenen, mutigen Charaktereren der Menschen und dem unbedingten Willen zum steten schöpferischen Aufbruch.

https://windwerk.at/

3BA Concert Band

Die 3BA Concert Band wurde im April 2005 von motivierten Laien- und Profimusikern aus dem gesamten süddeutschen Raum unter der Leitung von Franz Matysiak gegründet. Bereits zwei Jahre nach ihrer Gründung nahm die 3BA Concert Band am ersten deutschen Brass Band-Wettbewerb im Rahmen des Deutschen Musikfests in Würzburg teil und konnte diesen auf Anhieb für sich entscheiden. Seit 2008 findet die Meisterschaft eigenständig organisiert statt; die 3BA Concert Band ist seitdem dauerhaft Gewinner in der Höchststufe. Mit dem Sieg im Jahr 2014 qualifizierte sich die 3BA Concert Band für die European Brass Band Championships in Freiburg, wo sie als erste deutsche Band in der Championship Division antreten durfte. Dort belegte die Band unter ihrem künstlerischen Leiter Mag. Thomas Ludescher einen respektablen zehnten Platz. Auch 2016 trat die Band wieder bei den Europäischen Meisterschaften, diesmal in Lille, Frankreich an und verbesserte sich auf einen neunten Rang. Auch 2016 und 2018 konnte die 3BA Concert Band die Deutschen Meisterschaften für sich entscheiden.

http://www.3ba-brass.de/

Ensemble Sommerklänge

Bernd Geser (Euphonium, Gesang) und Emma Geser (Violine, Tuba, Gesang) laden zu verschiedenen Jahreszeiten ganz unterschiedliche Musikkollegen zu ihren besonderen Konzerten ein. Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Winterklänge könnten unterschiedlicher nicht sein. So treffen romantische Marimbaphonklänge auf Weltmusik, Klassik oder traditionelle Jodler, wohingegen der Sommer mit Gitarre und Harfe Klezmer- und Tangomelodien verspricht. Der Frühling wird von Streichern begleitet, der Herbst von einem Chor – es gibt noch so viele Ideen!
Genau dies macht dieses Konzertprojekt so interessant: das Publikum kann sich nie ganz sicher sein, was es erwartet. Eine Wundertüte der Musik und Gefühle.

Finden Sie uns auf Facebook und Youtube unter @sommerklaenge

Solo

Als Solist ist Bernd Geser bei vielen Orchestern ein gern gesehener Gast.
Mit Dirigenten wie z.B. Tijmen Botma, Johan de Meij Markus Theinert oder Thomas Ludescher führte er bisher schon viele große Werke auf.

Blechverrückt

BLECHVERRÜCKT – Blasmusik unlackiert und ungeniert

BLECHVERRÜCKT sind 7 junge Musikanten aus Bayerisch-Schwaben, die verrückt nach guter, echter, handgemachter Blasmusik sind.

BLECHVERRÜCKT steht für Spaß am Musizieren, pure Lebensfreude und beste Unterhaltung mit Blasmusik auf höchstem Niveau.

Das Repertoire umfasst die ganze Bandbreite der Blasmusik vom Traditionsmarsch, über Stücke aus dem Programm von Ernst Mosch bis hin zu Eigenkompositionen und Werke junger, talentierter Komponisten.

https://www.blechverrueckt.de/

Scroll to Top